Luftfederung im Online-Shop | AZE-Tuning
Tuningerfahrung seit über 20 Jahren
Tuningteile innerhalb Deutschlands viele versandkostenfrei
Große Auswahl an Markentuningartikel
Erhalten Sie bis zu 40% Rabatt
Hotline 09732-4200

Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug. Nach der Suche werden Ihnen passende Produkte angezeigt.

Bitte Schlüsselnummer eingeben:

Luftfederung – für ein besseres Lenkverhalten

Zusätzlich zur Serienfederung oder als ganz neues System: Luftfederung zum Ausgleich zusätzlicher Lasten oder zur vollautomatischen Regulation Ihrer Unterbodenhöhe

Transportieren Sie regelmäßig schwere Gegenstände in Ihrem Wagen? Oder wollen Sie ihn für maximalen Fahrkomfort flexibel an die wechselnden Umstände Ihrer Umgebung anpassen können? Dann sollten Sie sich unbedingt eine Luftfederung zulegen. Nicht nur wird für Sie damit eine Fahrt angenehmer, die Federung passt sich auch automatisch an den Beladungszustand Ihres Wagens an beziehungsweise lässt sich von Ihnen ganz einfach und bequem per Steuerung auf Ihre gewünschte Fahrhöhe einstellen. Auf diese Weise ist Ihre Federung nie wieder mit großen Lasten oder ständig wechselnder Auslastung überfordert beziehungsweise falsch eingestellt.

Im Prinzip funktioniert diese Art der Federung ähnlich wie die herkömmliche. Allerdings weisen die Federn an sich einige spezifische Besonderheiten auf, an die die Einstellung der Dämpfung angepasst werden muss. Nur so kann es zu bestmöglicher Absorption von Stößen und zum optimalen Auffangen von Schwingungen kommen.

Vorteile der Luftfederung

Bei der Federung im Allgemeinen geht es darum, dass die Radaufhängung anhand von Federbeinen geschont wird. Zu diesen Zweck arbeiten Schraubenfedern und Teleskopstoßdämpfer zusammen, um alle Stöße, denen das Fahrzeug während der Fahrt ausgesetzt ist, so umzuwandeln, dass Sie nur noch leichte Schwingungen wahrnehmen.

Bei einer Luftfederung werden Dämpfung und Federung kombiniert. Bereits seit 1950 sorgen bei dieser Art von System Kompressoren dafür, die Gummibälge an den Rädern mit Luft zu füllen, damit Stöße noch besser abgefedert und Schwingungen noch effektiver gedämpft werden können. Die Feder selbst besteht hierbei aus einem speziellen Cross-Cord-Aufbau aus Gummi, das seine Form lange beibehält. Über eine Steuereinheit wird der im System herrschende Druck überwacht und, falls nötig, Kompressor und Ventile entsprechend aktiviert. Sobald von den Höhensensoren signalisiert wird, dass das Fahrzeug zu tief liegt, wird der Kompressor eingeschaltet und Druckluft in die Federbälge geleitet. Stellen die Sensoren dagegen fest, dass sich der Wagen in einer zu hohen Position befindet, strömt die Luft in die umgekehrte Richtung und wird über ein Druckablassventil an die Umgebung abgegeben. Um den Kompressor zu entlasten, verfügt ein solches System außerdem über einen Druckspeicher, in dem bereits bereitgestellte Druckluft aufbewahrt wird. So wird eine Überhitzung des Kompressors durch ständiges Ein- und Ausschalten verhindert. Für die optimale Federung kann zusätzlich ein spezieller, elektronischer Stoßdämpfer eingebaut werden. Diese sind vor allem in Kurven ein großer Vorteil, da sie innerhalb von Sekundenbruchteilen die Dämpfungseigenschaften ändern und den Wankwinkel minimieren können.

Heutzutage ist diese Art der Federung hauptsächlich in Lkw verbreitet, wird also kaum in Pkw verbaut. Da sie sich aber zunehmend auch bei Auto-Fans großer Beliebtheit erfreut, müssen Tuning-Liebhaber die Luftfederung meist als Nachrüstset erwerben. Außerdem wird diese Federung zunehmend zu einem Symbol für die obere Mittel- und Oberklasse und ist vielleicht auch deshalb so beliebt. Für diese Marken ist dieses System verfügbar:

  • Audi
  • Bentley
  • BMW
  • Citroën
  • Jaguar
  • Jeep
  • Land Rover
  • Lexus
  • Maybach
  • Mercedes-Benz
  • Porsche
  • Rolls-Royce
  • Tesla
  • VW
  • Volvo

Auswirkung der Luftfederung im Detail

Die zusätzliche Bereitstellung von Luft an den Rädern sorgt für einen maximalen Komfort beim Fahren, da nicht nur auf normale Art Straßenunebenheiten abgefedert werden, sondern eben zusätzlich mithilfe von Luftfederung – Sie nehmen also noch weniger Stöße beziehungsweise noch weniger Schütteln wahr.

Durch die zusätzliche Dämpfung wird außerdem die Chassistragfähigkeit erhöht. Das heißt, Ihr Wagen kann eine größere Nutzlast aushalten, was insbesondere bei Lkw und Autobussen ein nicht zu vernachlässigender Vorteil ist, aber auch, wenn Sie Ihr Privatfahrzeug regelmäßig einer größeren Zuladung aussetzen. Ein besonderer Vorzug besteht darin, dass sich die Federung flexibel an äußere Umstände anpassen kann: Die elektronische Steuerung reguliert die Kraft der Stoßdämpfer innerhalb kürzester Zeit und reagiert so auf die Gegebenheiten während der Fahrt, was unter anderem Beladung, Fahrbahnuntergrund und Fahrstil beinhaltet.

Beim VW Touareg kann sogar die hintere Ladekante mithilfe der Luftfederung zum Einladen abgesenkt werden. Sobald Sie den Kofferraum nach dem Beladen schließen, wird dieser wieder angehoben und Sie können losfahren.

Zwei weitere Vorteile bestehen in der flexiblen Höhenregulierung Ihres Fahrzeugs. So können Sie Ihr Auto mithilfe dieses Systems auf der Autobahn tieferlegen, um den Luftwiderstand zu verringern und so theoretisch Sprit zu sparen. Im Off-Road-Gelände können Sie Ihren Wagen dann höherlegen, um Fahrbahnunebenheiten effektiv abzufedern und den vollen Fahrspaß auszukosten.

Luftfederung – Tipps nach dem Einbau

Egal, ob Sie Ihr System komplett auf Luftfederung umrüsten oder ob Sie eine einzelne Feder oder einen Stoßdämpfer austauschen, es gilt: Nach Abschluss der Arbeiten sollten Sie unbedingt sicherstellen, dass das System erneut abgedichtet ist. Insbesondere die Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Komponenten und das Sicherstellen, dass es zu keiner Ölleckage kommt, sind extrem wichtig, damit das System korrekt arbeiten kann. Andernfalls kann sowohl die Haltbarkeit der Balggummis als auch die der Stoßdämpfer und dadurch die der Luftfedern erheblich verringert werden.

Sollte der Kompressor Ihrer Luftfederung einen Schaden davontragen, ist in der Regel nicht ein Defekt am Kompressor selbst das Problem. Viel eher ist es in den meisten Fällen an einer anderen Stelle im System zu einer Leckage gekommen, durch die der Kompressor übermäßig belastet wurde und schließlich versagt hat. Bei einem Kompressor-Schaden sollte also unbedingt das gesamte System auf Dichtheit überprüft werden, da andernfalls auch der neue Kompressor nach kurzer Zeit erneut den Dienst quittieren wird.

Luftfederung im AZE-Shop

Wie bei allen anderen Produkten, die Sie von uns erhalten, haben wir auch im Bereich der Luftfederung erneut auf renommierte Hersteller und beste Produktqualität gesetzt. So können Sie sich bei uns zwischen unterschiedlichen Luftfederbeinen, Luftfahrwerken mit Kompressor, Luftbalg Air Springs, Stoßdämpfern und Umbausätzen für die verschiedensten Modelle entscheiden. Selbstverständlich erhalten Sie auch hier die meisten Produkte bereits mit einem Teilegutachten, um sich Zeit und Kosten in der Werkstatt zu sparen, sowie innerhalb von sieben bis neun Werktagen, damit Sie unverzüglich Ihren neuen Fahrspaß erleben können.

Bei allen Fragen rund um die Luftfederung oder zu unseren anderen Tuning-Teilen zögern Sie bitte nicht, uns unter 09732-4200 oder über unser Kontaktformular zu kontaktieren – unsere Experten beantworten Ihnen gerne all diese Fragen und mehr. Sollten Sie daran interessiert sein, unsere Tuning-Teile auch live zu erleben oder in den Händen halten zu können, dann besuchen Sie uns gerne in unserem Ladengeschäft in Hammelburg, wo unsere Experten sogar für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung stehen.