H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk für Audi A3 incl. Sportback 8V 2WD ab 986 kg
Tuningerfahrung seit über 20 Jahren
Tuningteile innerhalb Deutschlands viele versandkostenfrei
Große Auswahl an Markentuningartikel
Erhalten Sie bis zu 40% Rabatt
Hotline 09732-4200

H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk für Audi A3 incl. Sportback 8V 2WD ab 986 kg

836,81 €*

%
1.046,00 €* UVP (20% gespart)

**Lieferzeit: 7-9 Tage

Produktnummer: 45851-8
Gewicht: 30 kg
EAN: 4048419296962

Wichtige Hinweise: Bitte beachten!  (Siehe Beschreibung unten)
Tieferlegung vorne / hinten: 40-60 mm / 30-50 mm
Gutachten: mit Teilegutachten (§19.3)
Baujahr von / bis: 2012>
Achslast vorne / hinten: ab 986 kg / -
Produktinformationen "H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk für Audi A3 incl. Sportback 8V 2WD ab 986 kg "


H&R Twin-Tube Edelstahl Gewindefahrwerke (höhenverstellbar)

verfügen über ein sportlich-komfortables Setup der werkseitig fix eingestellten Gasdruckstoßdämpfer. Die Kombination mit speziell darauf abgestimmten Federn ermöglicht den Erhalt von Komfort und Alltagstauglichkeit bei einer gleichzeitig deutlich gesteigerten Performance.



Die Fahrzeughöhe kann über das von außen einstellbare Gewinde individuell nach Fahrzeug, Bereifung und Einsatzzweck im Rahmen der laut Teilegutachten geprüften Werte, angepasst werden.



H&R Produktvorteile

• Zweirohrgasdruckdämpfer
• Gewindedämpfer in polierter Edelstahlausführung
• spezielle Fahrwerks- und Rennfedern, hochfester Federstahldraht
• robustes Trapezgewinde zur Höhenverstellung
• dauerhafter Korrosionsschutz
• Hakenschlüssel enthalten




Passend für folgende Fahrzeuge:


Fahrzeug: Audi A3 incl. Sportback Typ 8V, 2WD, ab/ from 986 kg VA-Last / FA load, nur für VA-Federbein-/ olnly for front strut clamp ø 55 mm nur für Mehrlenker-HA / only for multilik rear axle *elektronische Dämpfer/ electronic shocks: siehe Seite/ see page x
Baujahr: 08/12>
Tieferlegung VA / HA bis ca. mm: VA: 40-60 / HA: 30-50
Zulassung: Teilegutachten (§19.3)

Hinweise:

12) Bei Fahrzeugen mit werksseitiger Tieferlegung, z.B. BMW M-Technik, MB Sport-Line Fahrwerk, Audi-Sportfahrw. usw., wird nur eine geringere Tieferlegung erzielt, da diese Fahrzeuge schon "ab Werk" tiefer liegen.

17) Gewindefahrwerk höhenverstellbar im Bereich laut Teilegutachten geprüften Werte.

32) Je nach Motorisierung, Getriebe, Ausstattung und Toleranzen des Fahrzeuges kann die Tieferlegung um einige mm von den angegebenen Werten abweichen.

65) Die angegebenen Tieferlegungen wurden an den jeweiligen Prüffahrzeugen ermittelt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Tieferlegung nicht bei jedem Fahrzeug erreicht werden kann, siehe hierzu Auflage und Hinweise im Teilegutachten und die technischen Hinweise Fahrwerksprogramm 12,17,32.

75) Der Einbau des Fahrwerks ist bei Fzg. mit elektronischer Stoßdämpferregelung (DCC, Magnetic Ride etc.) nur in einer entsprechenden Marken-Fachwerkstatt zulässig. Die Anzeige der elektronischen Stoßdämpferregelung im Display ist zu deaktivieren (z.B. mittels störungsfreier Widerstandsstecker, die mit den Ventilsteckern für die vordere und hintere Dämpfungsverstellung verbunden werden.

78) Schäden, die durch nicht eingehaltene Gutachten-Einstellmaße hervorgerufen werden, sind selbst verschuldet und werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.

79) Der Mindestabstand zwischen Räder/Reifen und Fahrwerks-/ Karosseriebauteilen darf 5 mm nicht unterschreiten. Ggf. ist der Abstand mittels Spurverbreiterungen und/ oder fachgerechter Bearbeitung der Karosserie wieder herzustellen. Eventuell anfallende Arbeiten und/ oder Kosten werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.



Fahrzeug: Audi A3 Lim./ Sedan Typ 8V, 2WD, ab/ from 986 kg VA-Last / FA load, nur für VA-Federbein-/ olnly for front strut clamp ø 55 mm nur für Mehrlenker-HA / only for multilik rear axle *elektronische Dämpfer/ electronic shocks: siehe Seite/ see page x
Baujahr: 08/12>
Tieferlegung VA / HA bis ca. mm: VA: 40-60 / HA: 30-50
Zulassung: Teilegutachten (§19.3)

Hinweise:

12) Bei Fahrzeugen mit werksseitiger Tieferlegung, z.B. BMW M-Technik, MB Sport-Line Fahrwerk, Audi-Sportfahrw. usw., wird nur eine geringere Tieferlegung erzielt, da diese Fahrzeuge schon "ab Werk" tiefer liegen.

17) Gewindefahrwerk höhenverstellbar im Bereich laut Teilegutachten geprüften Werte.

32) Je nach Motorisierung, Getriebe, Ausstattung und Toleranzen des Fahrzeuges kann die Tieferlegung um einige mm von den angegebenen Werten abweichen.

65) Die angegebenen Tieferlegungen wurden an den jeweiligen Prüffahrzeugen ermittelt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Tieferlegung nicht bei jedem Fahrzeug erreicht werden kann, siehe hierzu Auflage und Hinweise im Teilegutachten und die technischen Hinweise Fahrwerksprogramm 12,17,32.

75) Der Einbau des Fahrwerks ist bei Fzg. mit elektronischer Stoßdämpferregelung (DCC, Magnetic Ride etc.) nur in einer entsprechenden Marken-Fachwerkstatt zulässig. Die Anzeige der elektronischen Stoßdämpferregelung im Display ist zu deaktivieren (z.B. mittels störungsfreier Widerstandsstecker, die mit den Ventilsteckern für die vordere und hintere Dämpfungsverstellung verbunden werden.

78) Schäden, die durch nicht eingehaltene Gutachten-Einstellmaße hervorgerufen werden, sind selbst verschuldet und werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.

79) Der Mindestabstand zwischen Räder/Reifen und Fahrwerks-/ Karosseriebauteilen darf 5 mm nicht unterschreiten. Ggf. ist der Abstand mittels Spurverbreiterungen und/ oder fachgerechter Bearbeitung der Karosserie wieder herzustellen. Eventuell anfallende Arbeiten und/ oder Kosten werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.



Fahrzeug: Audi TT Coupe Typ 8J/8S, 2WD, ab/ from 986 kg VA-Last / FA load, nur für VA-Federbein-/ olnly for front strut clamp ø 55 mm *elektronische Dämpfer/ electronic shocks: siehe Seite/ see page x
Baujahr: 2014>
Tieferlegung VA / HA bis ca. mm: VA: 35-55 / HA: 25-45
Zulassung: Teilegutachten (§19.3)

Hinweise:

12) Bei Fahrzeugen mit werksseitiger Tieferlegung, z.B. BMW M-Technik, MB Sport-Line Fahrwerk, Audi-Sportfahrw. usw., wird nur eine geringere Tieferlegung erzielt, da diese Fahrzeuge schon "ab Werk" tiefer liegen.

17) Gewindefahrwerk höhenverstellbar im Bereich laut Teilegutachten geprüften Werte.

32) Je nach Motorisierung, Getriebe, Ausstattung und Toleranzen des Fahrzeuges kann die Tieferlegung um einige mm von den angegebenen Werten abweichen.

65) Die angegebenen Tieferlegungen wurden an den jeweiligen Prüffahrzeugen ermittelt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Tieferlegung nicht bei jedem Fahrzeug erreicht werden kann, siehe hierzu Auflage und Hinweise im Teilegutachten und die technischen Hinweise Fahrwerksprogramm 12,17,32.

75) Der Einbau des Fahrwerks ist bei Fzg. mit elektronischer Stoßdämpferregelung (DCC, Magnetic Ride etc.) nur in einer entsprechenden Marken-Fachwerkstatt zulässig. Die Anzeige der elektronischen Stoßdämpferregelung im Display ist zu deaktivieren (z.B. mittels störungsfreier Widerstandsstecker, die mit den Ventilsteckern für die vordere und hintere Dämpfungsverstellung verbunden werden.

78) Schäden, die durch nicht eingehaltene Gutachten-Einstellmaße hervorgerufen werden, sind selbst verschuldet und werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.

79) Der Mindestabstand zwischen Räder/Reifen und Fahrwerks-/ Karosseriebauteilen darf 5 mm nicht unterschreiten. Ggf. ist der Abstand mittels Spurverbreiterungen und/ oder fachgerechter Bearbeitung der Karosserie wieder herzustellen. Eventuell anfallende Arbeiten und/ oder Kosten werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.



Fahrzeug: Audi TT Roadster Typ 8J/8S, 2WD, ab/ from 986 kg VA-Last / FA load, nur für VA-Federbein-/ olnly for front strut clamp ø 55 mm *elektronische Dämpfer/ electronic shocks: siehe Seite/ see page x
Baujahr: 2014>
Tieferlegung VA / HA bis ca. mm: VA: 35-55 / HA: 25-45
Zulassung: Teilegutachten (§19.3)

Hinweise:

12) Bei Fahrzeugen mit werksseitiger Tieferlegung, z.B. BMW M-Technik, MB Sport-Line Fahrwerk, Audi-Sportfahrw. usw., wird nur eine geringere Tieferlegung erzielt, da diese Fahrzeuge schon "ab Werk" tiefer liegen.

17) Gewindefahrwerk höhenverstellbar im Bereich laut Teilegutachten geprüften Werte.

32) Je nach Motorisierung, Getriebe, Ausstattung und Toleranzen des Fahrzeuges kann die Tieferlegung um einige mm von den angegebenen Werten abweichen.

65) Die angegebenen Tieferlegungen wurden an den jeweiligen Prüffahrzeugen ermittelt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Tieferlegung nicht bei jedem Fahrzeug erreicht werden kann, siehe hierzu Auflage und Hinweise im Teilegutachten und die technischen Hinweise Fahrwerksprogramm 12,17,32.

75) Der Einbau des Fahrwerks ist bei Fzg. mit elektronischer Stoßdämpferregelung (DCC, Magnetic Ride etc.) nur in einer entsprechenden Marken-Fachwerkstatt zulässig. Die Anzeige der elektronischen Stoßdämpferregelung im Display ist zu deaktivieren (z.B. mittels störungsfreier Widerstandsstecker, die mit den Ventilsteckern für die vordere und hintere Dämpfungsverstellung verbunden werden.

78) Schäden, die durch nicht eingehaltene Gutachten-Einstellmaße hervorgerufen werden, sind selbst verschuldet und werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.

79) Der Mindestabstand zwischen Räder/Reifen und Fahrwerks-/ Karosseriebauteilen darf 5 mm nicht unterschreiten. Ggf. ist der Abstand mittels Spurverbreiterungen und/ oder fachgerechter Bearbeitung der Karosserie wieder herzustellen. Eventuell anfallende Arbeiten und/ oder Kosten werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.



Fahrzeug: Seat Leon + SC + FR Typ 5F, 2WD, ab/ from 986 kg VA-Last / FA load, nur für VA-Federbein-/ olnly for front strut clamp ø 55 mm nur für Mehrlenker-HA / only for multilik rear axle *elektronische Dämpfer/ electronic shocks: siehe Seite/ see page x
Baujahr: 2012>
Tieferlegung VA / HA bis ca. mm: VA: 40-60 / HA: 30-50
Zulassung: Teilegutachten (§19.3)

Hinweise:

12) Bei Fahrzeugen mit werksseitiger Tieferlegung, z.B. BMW M-Technik, MB Sport-Line Fahrwerk, Audi-Sportfahrw. usw., wird nur eine geringere Tieferlegung erzielt, da diese Fahrzeuge schon "ab Werk" tiefer liegen.

17) Gewindefahrwerk höhenverstellbar im Bereich laut Teilegutachten geprüften Werte.

32) Je nach Motorisierung, Getriebe, Ausstattung und Toleranzen des Fahrzeuges kann die Tieferlegung um einige mm von den angegebenen Werten abweichen.

65) Die angegebenen Tieferlegungen wurden an den jeweiligen Prüffahrzeugen ermittelt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Tieferlegung nicht bei jedem Fahrzeug erreicht werden kann, siehe hierzu Auflage und Hinweise im Teilegutachten und die technischen Hinweise Fahrwerksprogramm 12,17,32.

75) Der Einbau des Fahrwerks ist bei Fzg. mit elektronischer Stoßdämpferregelung (DCC, Magnetic Ride etc.) nur in einer entsprechenden Marken-Fachwerkstatt zulässig. Die Anzeige der elektronischen Stoßdämpferregelung im Display ist zu deaktivieren (z.B. mittels störungsfreier Widerstandsstecker, die mit den Ventilsteckern für die vordere und hintere Dämpfungsverstellung verbunden werden.

78) Schäden, die durch nicht eingehaltene Gutachten-Einstellmaße hervorgerufen werden, sind selbst verschuldet und werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.

79) Der Mindestabstand zwischen Räder/Reifen und Fahrwerks-/ Karosseriebauteilen darf 5 mm nicht unterschreiten. Ggf. ist der Abstand mittels Spurverbreiterungen und/ oder fachgerechter Bearbeitung der Karosserie wieder herzustellen. Eventuell anfallende Arbeiten und/ oder Kosten werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.



Fahrzeug: Seat Leon Cupra Typ 5F, 2WD, ab/ from 986 kg VA-Last / FA load, nur für VA-Federbein-/ olnly for front strut clamp ø 55 mm nur für Mehrlenker-HA / only for multilik rear axle *elektronische Dämpfer/ electronic shocks: siehe Seite/ see page x
Baujahr: 2012>
Tieferlegung VA / HA bis ca. mm: VA: 25-45 / HA: 25-50
Zulassung: Teilegutachten (§19.3)

Hinweise:

12) Bei Fahrzeugen mit werksseitiger Tieferlegung, z.B. BMW M-Technik, MB Sport-Line Fahrwerk, Audi-Sportfahrw. usw., wird nur eine geringere Tieferlegung erzielt, da diese Fahrzeuge schon "ab Werk" tiefer liegen.

17) Gewindefahrwerk höhenverstellbar im Bereich laut Teilegutachten geprüften Werte.

32) Je nach Motorisierung, Getriebe, Ausstattung und Toleranzen des Fahrzeuges kann die Tieferlegung um einige mm von den angegebenen Werten abweichen.

65) Die angegebenen Tieferlegungen wurden an den jeweiligen Prüffahrzeugen ermittelt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Tieferlegung nicht bei jedem Fahrzeug erreicht werden kann, siehe hierzu Auflage und Hinweise im Teilegutachten und die technischen Hinweise Fahrwerksprogramm 12,17,32.

75) Der Einbau des Fahrwerks ist bei Fzg. mit elektronischer Stoßdämpferregelung (DCC, Magnetic Ride etc.) nur in einer entsprechenden Marken-Fachwerkstatt zulässig. Die Anzeige der elektronischen Stoßdämpferregelung im Display ist zu deaktivieren (z.B. mittels störungsfreier Widerstandsstecker, die mit den Ventilsteckern für die vordere und hintere Dämpfungsverstellung verbunden werden.

78) Schäden, die durch nicht eingehaltene Gutachten-Einstellmaße hervorgerufen werden, sind selbst verschuldet und werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.

79) Der Mindestabstand zwischen Räder/Reifen und Fahrwerks-/ Karosseriebauteilen darf 5 mm nicht unterschreiten. Ggf. ist der Abstand mittels Spurverbreiterungen und/ oder fachgerechter Bearbeitung der Karosserie wieder herzustellen. Eventuell anfallende Arbeiten und/ oder Kosten werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.



Fahrzeug: Seat Leon Cupra R Typ 5F, 2WD, ab/ from 986 kg VA-Last / FA load, nur für VA-Federbein-/ olnly for front strut clamp ø 55 mm nur für Mehrlenker-HA / only for multilik rear axle, incl. Facelift 2017 *elektronische Dämpfer/ electronic shocks: siehe Seite/ see page x
Baujahr: 2012>
Tieferlegung VA / HA bis ca. mm: VA: 25-45 / HA: 25-50
Zulassung: Teilegutachten (§19.3)

Hinweise:

12) Bei Fahrzeugen mit werksseitiger Tieferlegung, z.B. BMW M-Technik, MB Sport-Line Fahrwerk, Audi-Sportfahrw. usw., wird nur eine geringere Tieferlegung erzielt, da diese Fahrzeuge schon "ab Werk" tiefer liegen.

17) Gewindefahrwerk höhenverstellbar im Bereich laut Teilegutachten geprüften Werte.

32) Je nach Motorisierung, Getriebe, Ausstattung und Toleranzen des Fahrzeuges kann die Tieferlegung um einige mm von den angegebenen Werten abweichen.

65) Die angegebenen Tieferlegungen wurden an den jeweiligen Prüffahrzeugen ermittelt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Tieferlegung nicht bei jedem Fahrzeug erreicht werden kann, siehe hierzu Auflage und Hinweise im Teilegutachten und die technischen Hinweise Fahrwerksprogramm 12,17,32.

75) Der Einbau des Fahrwerks ist bei Fzg. mit elektronischer Stoßdämpferregelung (DCC, Magnetic Ride etc.) nur in einer entsprechenden Marken-Fachwerkstatt zulässig. Die Anzeige der elektronischen Stoßdämpferregelung im Display ist zu deaktivieren (z.B. mittels störungsfreier Widerstandsstecker, die mit den Ventilsteckern für die vordere und hintere Dämpfungsverstellung verbunden werden.

78) Schäden, die durch nicht eingehaltene Gutachten-Einstellmaße hervorgerufen werden, sind selbst verschuldet und werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.

79) Der Mindestabstand zwischen Räder/Reifen und Fahrwerks-/ Karosseriebauteilen darf 5 mm nicht unterschreiten. Ggf. ist der Abstand mittels Spurverbreiterungen und/ oder fachgerechter Bearbeitung der Karosserie wieder herzustellen. Eventuell anfallende Arbeiten und/ oder Kosten werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.



Fahrzeug: VW Golf VII incl. GTD, GTI + GTI Performance + GTI Clubsport Typ AU, 2WD, ab/ from 986 kg VA-Last / FA load, nur für VA-Federbein-/ olnly for front strut clamp ø 55 mm nur für Mehrlenker-HA / only for multilik rear axle, incl. Facelift 2017 *elektronische Dämpfer/ electronic shocks: siehe Seite/ see page x
Baujahr: 2012>
Tieferlegung VA / HA bis ca. mm: VA: 40-60 / HA: 30-50
Zulassung: Teilegutachten (§19.3)

Hinweise:

12) Bei Fahrzeugen mit werksseitiger Tieferlegung, z.B. BMW M-Technik, MB Sport-Line Fahrwerk, Audi-Sportfahrw. usw., wird nur eine geringere Tieferlegung erzielt, da diese Fahrzeuge schon "ab Werk" tiefer liegen.

17) Gewindefahrwerk höhenverstellbar im Bereich laut Teilegutachten geprüften Werte.

32) Je nach Motorisierung, Getriebe, Ausstattung und Toleranzen des Fahrzeuges kann die Tieferlegung um einige mm von den angegebenen Werten abweichen.

65) Die angegebenen Tieferlegungen wurden an den jeweiligen Prüffahrzeugen ermittelt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Tieferlegung nicht bei jedem Fahrzeug erreicht werden kann, siehe hierzu Auflage und Hinweise im Teilegutachten und die technischen Hinweise Fahrwerksprogramm 12,17,32.

75) Der Einbau des Fahrwerks ist bei Fzg. mit elektronischer Stoßdämpferregelung (DCC, Magnetic Ride etc.) nur in einer entsprechenden Marken-Fachwerkstatt zulässig. Die Anzeige der elektronischen Stoßdämpferregelung im Display ist zu deaktivieren (z.B. mittels störungsfreier Widerstandsstecker, die mit den Ventilsteckern für die vordere und hintere Dämpfungsverstellung verbunden werden.

78) Schäden, die durch nicht eingehaltene Gutachten-Einstellmaße hervorgerufen werden, sind selbst verschuldet und werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.

79) Der Mindestabstand zwischen Räder/Reifen und Fahrwerks-/ Karosseriebauteilen darf 5 mm nicht unterschreiten. Ggf. ist der Abstand mittels Spurverbreiterungen und/ oder fachgerechter Bearbeitung der Karosserie wieder herzustellen. Eventuell anfallende Arbeiten und/ oder Kosten werden nicht von H&R übernommen/ erstattet.




Artikelnummer: 45851-8

Eigenschaften
Art: Twin-Tube (Edelstahl)
achslast_vorn_hinten: ab 986 kg / -
baujahr_von_bis: 2012>
gutachten: mit Teilegutachten (§19.3)
tieferlegung_vorne_hinten: 40-60 mm / 30-50 mm
wichtige_hinweise: 12) Bei Fahrzeugen mit werksseitiger Tieferlegung, z.B. BMW M-Technik, MB Sport-Line Fahrwerk, Audi-Sportfahrw. usw., wird nur eine geringere Tieferlegung erzielt, da diese Fahrzeuge schon "ab Werk" tiefer liegen.<br><br>17) Gewindefahrwerk höhenverstellb